INTERCOM® FIS (Förderungs-Informations-System)

INTERCOM® FIS ist ein modernes Programm zur Planung, Durchführung und Kontrolle von Förderprojekten. Von der Erfassung der Förderwerber, über die Planung und Anweisung der einzelnen Zahlungen bis hin zu einer komplexen Budgetverwaltung wurden alle Prozesse zur effizienten Arbeit mit Förderprojekten abgebildet. Die umfangreichen Auswertungs- und Suchfunktionen unterstützen das Controlling. Das eingebettete Dokumentmanagement ermöglicht die erforderliche Transparenz und Nachvollziehbarkeit.

Einfache Navigation und Bedienung

Navigation und Layout

INTERCOM® FIS zeichnet sich durch eine einfach Navigation und Bedienung aus. Zwischen den einzelnen Modulen kann schnell gewechselt werden, die Ansichten der einzelnen Listen sind von den Benutzern selbst konfigurierbar und werden pro Benutzer gespeichert.

Eingabeprüfung

Alle Werte werden schon bei der Eingabe geprüft, Pflichtfelder sind farblich hervorgehoben. Somit wird schon bei der Erfassung der Daten sichergestellt, dass diese vorhanden bzw. gültig sind.

Stammdatenverwaltung

Suchen und Editieren der Stammdaten (Förderwerber, Banken, Länder, Postleitzahlen) ist mit FIS einfach und effizient möglich.

Benutzerverwaltung

Administration der INTERCOM® FIS Benutzer. Abbildung der Organisationsstruktur in Abteilungen und Zuordnung einzelner Benutzer über Rollen zu diesen. Die programmeigene Benutzerverwaltung arbeitet zudem nahtlos mit Active Directory oder anderen LDAP-Verzeichnisdiensten zusammen.

Budgetverwaltung

Administration der einzelnen finanztechnischen Kategorien zu den jeweiligen Abteilungen (Ansatz, Bereich, Fistl, Schwerpunkt, Verrechnungspost). Die Darstellung entspricht der Organisationsstruktur.

Budgetplanung

In der Budgetplanung haben Sie die Übersicht über das gesamte Budget, alle getätigten Zahlungen und das daraus resultierende noch verfügbare Budget. Sobald Sie einen Schwerpunkt auswählen, sehen Sie in den Reitern unter der Summenübersicht die zugeordneten Zahlungen. Natürlich lassen sich Zahlungen auch übersichtlich in einem Diagramm darstellen.

Förderprojekte

Auf der Projektseite erhalten Sie einen Überblick über das Projekt. Alle relevanten Daten sind auf einen Blick erkennbar. Im gelben Bereich sehen Sie eine Zusammenfassung der einzelnen Zahlungen.

Zahlungen zu einem Projekt werden zuerst als Entwurf erstellt. Danach gibt sie der Erfasser zur Kontrolle frei. Ein Benutzer mit der entsprechenden Rolle kann diese dann für den Transfer an SAP bereitstellen und die Zahlung wird an SAP übertragen. Zuletzt wird die Anordnungsnummer in INTERCOM® FIS eingetragen.

Abrechnungen

Zu den einzelnen Zahlungen können Abrechnungen erstellt werden, die mit Bedingungen zur Erfüllung verknüpft werden. In den Auswertungen kann gezielt nach offenen Abrechnungen gesucht werden.

Dokumente

Zu jedem Projekt können beliebige Dokumente hinzugefügt werden. Sie können Schreiben anhand von Vorlagen automatisch erzeugen lassen. Definierte Felder werden dabei automatisch ausgefüllt (Anschrift, Anrede, …). Sie können auch Emails aus Microsoft Outlook direkt in die Dokumentverwaltung ziehen.

Journal

INTERCOM® FIS protokolliert alle relevanten Benutzeraktionen. Das Journal kann nachträglich nicht mehr geändert werden. So sind alle Aktionen immer nachvollziehbar und wird größtmögliche Transparenz garantiert.

Auswertungen

INTERCOM® FIS ermöglicht umfangreiche Auswertungen. Alle Listen und Suchergebnisse lassen sich von jedem Benutzer anpassen (Angezeigte Spalten, Gruppierungen) und exportieren (Excel, PDF, HTML). Zusätzlich steht ein Auswertungsmodul zur Abfrage offener Abrechnungen, Monatsprealablen, Genderauswertungen, … zur Verfügung. Auch diese Reports können in unterschiedliche Formate exportiert werden.

Schnittstellen

SAP Vormerkungen und Zahlungen können aus INTERCOM® FIS an SAP übertragen werden. Die Anordnungsnummer wird automatisch übernommen und auf Fehler hingewiesen. Zahlungen lassen sich auch nachträglich ändern bzw. löschen. Darüber hinaus ist eine Anbindung an EIB (Elak im Bund) möglich.

Technische Funktionsweise

INTERCOM® FIS läuft als "Smart-Client" am lokalen Rechner und verbindet damit die Vorteile von klassischen Desktop- und Webanwendungen.

Sicherheit

Die Kommunikation mit dem Server erfolgt verschlüsselt und komprimiert. Damit können große Datenmengen rasch und für andere uneinsehbar ausgetauscht werden.

Aktualität

Bei jedem Start prüft INTERCOM® FIS ob am Server eine neuere Version des Clients vorhanden ist und installiert diese gegebenenfalls. Damit sind die Benutzer immer am neusten Stand.

Heimarbeitsplatz

Durch die Smart-Client Architektur ist es möglich INTERCOM® FIS von jedem PC aus über das Internet zu verwenden.


2012 INTERCOM® GmbH - Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Kontakt | Nutzungsbedingungen